Keine Pläne fürs Wochenende? Hier kommen unsere Tipps

Das erste August-Wochenende steht vor der Tür. Wir haben die schönsten Ausflugstipps für Chemnitz und Umgebung notiert. Also wenn Ihr noch keine Pläne habt, dann schaut mal rein.

Abtauchen im Meeresaquarium

Oberwiesenthal - Auch wenn bei Vielen der Urlaub in der Ferne in diesem Jahr ausfällt, müsst Ihr nicht auf Exoten verzichten: Im höchstgelegenen Korallenriff Deutschlands könnt Ihr heute von 10 bis 18 Uhr auf Entdeckungstour gehen: Im Meeresaquarium (Vierenstraße 11a) tummeln sich bunte Tropenfische, Korallen und allerlei andere Meeresbewohner. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder (3-16 Jahre) 4 Euro.

Im Meeresaquarium tummeln sich zahlreiche Exoten.
Im Meeresaquarium tummeln sich zahlreiche Exoten.  © 123RF/ karandaev

Kräuterwanderung

Zwickau - Auf in die Natur heißt es an diesem Samstag im Historischen Dorf (Am Krebsgraben 6) in Zwickau. Um 10 Uhr startet hier eine Wanderung, bei der Ihr erfahrt, welche Kräuter hier wachsen und wie man sie verwenden kann. Die Teilnahme ist ab acht Jahren möglich und kostet 12 Euro.

Am Historischen Dorf in Zwickau könnt Ihr an einer Kräuterwanderung teilnehmen.
Am Historischen Dorf in Zwickau könnt Ihr an einer Kräuterwanderung teilnehmen.  © dpa/Hendrik Schmidt

Reifendreherwerkstatt

Seiffen - Im Freilichtmuseum in Seiffen (Hauptstraße 203) könnt Ihr in verschiedenen Werkstätten Maschinen und Technologien zur Spielwarenfertigung kennenlernen. Einer der Höhepunkte des Besuchs sind die Vorführungen und Erklärungen des Reifendrehers im original Wasserkraft-Drehwerk. Das Freilichtmuseum ist ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.

Im Freilichtmuseum in Seiffen könnt Ihr einem Reifendreher bei der Arbeit zuschauen.
Im Freilichtmuseum in Seiffen könnt Ihr einem Reifendreher bei der Arbeit zuschauen.  © Uwe Meinhold

Chemnitzer Spiegelung

Chemnitz - Gästeführerin Grit Linke nimmt Euch mit zu dem unterhaltsamen Rundgang "Chemnitzer Spiegelungen" aus Vergangenheit und Gegenwart. Dabei entdeckt Ihr Ungeahntes, Altes und Neues auf überraschende Weise, denn Geschichte und Gegenwart spiegeln sich in Personen, Kunstwerken und Gebäuden. Auch ein Besuch des Roten Turms ist bei dem Rundgang dabei. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Versteinerten Wald im Tietz (Moritzstraße 20). Die Teilnahme kostet 7 Euro.

Bei dem Stadtrundgang wird auch der Rote Turm besucht.
Bei dem Stadtrundgang wird auch der Rote Turm besucht.  © Peter Zschage

Biergartenzeit

Chemnitz - Musik und leckere Drinks gibt es am Luxor (Hartmannstraße 9-11): Am Ufer der Chemnitz ist eine Bar mit Biergarten entstanden. Der Eintritt ist frei. Der Biergarten öffnet am Samstag um 15 Uhr seine Tore.

Zwischen Luxor und Chemnitz ist ein kleiner Biergarten entstanden.
Zwischen Luxor und Chemnitz ist ein kleiner Biergarten entstanden.  © satir

Jazz in good Company

Chemnitz - Jazz-Abend auf der Küchwaldbühne (Küchwaldring 34): Die Jazzcompany präsentiert Euch spritzige, swingende und jazzige Tanzmusik der 1920er bis 1940er Jahre. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Auf der Küchwaldbühne gibt es heute ein Jazz-Konzert.
Auf der Küchwaldbühne gibt es heute ein Jazz-Konzert.  © Keine Pläne fürs Wochenende? Hier kommen unsere Tipps

Dirty Dancing Nacht

Chemnitz - Die große "Dirty Dancing Nacht" lockt am Samstag alle Johnny- und Baby-Fans zu den Filmnächten auf dem Theaterplatz. Ab 21.15 Uhr beginnt das große Gefühlskino mit dem Wunderkerzen-Happy-End.  Schon ab 18 Uhr könnt Ihr an einem Tanzkurs der Tanzschule Köhler-Schimmel (Brückenstraße 6) teilnehmen. Das Kombiticket mit Tanzkurs kostet 17,50 Euro.

Titelfoto: Uwe Meinhold, Peter Zschage

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0