Chemnitzer Ballonfest kann wieder steigen

Chemnitz - Endlich kann in Chemnitz wieder gefeiert werden! Das Tutti-Frutti-Team um die Schausteller Klaus (74) und Rico Illgen (45) veranstaltet das Chemnitzer Ballonfest vom 2. bis 4. Juli auf der Küchwaldwiese. Es ist nicht nur die 17. Auflage der beliebten Veranstaltung, sondern auch der Auftakt des Cultursommers 2021. Entsprechend gut gefüllt ist das Programm.

Das Chemnitzer Ballonfest findet vom 2. bis 4. Juli auf der Küchwaldwiese statt.
Das Chemnitzer Ballonfest findet vom 2. bis 4. Juli auf der Küchwaldwiese statt.  © Kristin Schmidt

Freitag gegen 21.30 Uhr startet das Internationale Modellballonglühen. Mit dabei ist Ekke Bauers Band "Bauerplay". Ein Roland-Kaiser-Double und die Coco-Band treten am Sonnabend ab 19 Uhr auf.

Es folgt das Ballonglühen mit einem Star am Himmel: In Chemnitz steht der mit 68 Metern höchste Heißluftballon der Welt - eine Nachbildung des Moskauer Kreml-Turms. Zum Finale gibt's ein musikalisches Feuerwerk.

Am Sonntag ab 11 Uhr warten die Veranstalter mit einem Kinderprogramm auf - "Mäusezauber & Else Sorgenfrei" unterhalten die jüngsten Besucher. Für die Älteren spielt die Rock'n'Roll-Band "Pipi And The 50's Boy" auf.

Chemnitz: Tausende Besucher! Neues Geschäft öffnet in Chemnitzer City
Chemnitz Lokal Tausende Besucher! Neues Geschäft öffnet in Chemnitzer City

Wer sich Chemnitz von oben anschauen will, kann sich an der Küchwaldwiese zur Ballonfahrt anmelden. Start ist an allen drei Tagen ab 20 Uhr. Rico Illgen: "Für unser Ballonfest setzt die Parkeisenbahn als weitere Attraktion einen Nachtzug ein."

Ecke Bauer und seine Band "Bauerplay" heizen ihren Fans ein.
Ecke Bauer und seine Band "Bauerplay" heizen ihren Fans ein.  © Peter Zschage

Der Eintritt ist frei. Das Hygienekonzept wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: