In diesem Tonstudio in Chemnitz werden Radio-Spots produziert

Chemnitz - Erfolgreiche Spots, produziert in Chemnitz: Das EOR Mediastudio auf dem Chemnitzer Kaßberg produziert seit 2007 Radiowerbung für deutsche und tschechische Sender, wurde für seine Arbeit bereits zweimal mit dem mitteldeutschen Radio Award der MDR Media GmbH ausgezeichnet. TAG24 erhielt einen exklusiven Einblick in die Abläufe im Top-Tonstudio in der Horst-Menzel-Straße.

Schauspielerin Christine Gabsch vom Theater Chemnitz bei der Aufnahme in der Sprechkabine.
Schauspielerin Christine Gabsch vom Theater Chemnitz bei der Aufnahme in der Sprechkabine.  © Ralph Kunz

"Wir bekommen von einem Kunden ein kurzes Briefing mit Anhaltspunkten für den Spot telefonisch oder per Mail. Unsere Aufgabe ist es, ein Konzept zu entwickeln", erklärt Chef Mitko Kobilarov (50).

"Wir schicken zwei bis drei Textentwürfe. Wenn einer davon akzeptiert wird, schließen wir einen Produktionsauftrag ab. Dann buchen wir einen Sprecher mit einer für den Spot passenden Stimme und schauen, welche Sounds gebraucht werden. Teilweise müssen wir noch Geräusche selbst einspielen."

Außerdem produziert das Unternehmen mit nur sechs Mitarbeitern auch Vertonungen für Imagefilme. Als Sprecher konnte das EOR Mediastudio, das Anfang 2021 auf den Schlossberg umziehen will, schon einige Prominente wie Schauspieler Sky du Mont (73) oder Sänger Gunther Emmerlich (76) engagieren.

"Vor Kurzem habe ich mit Roberto Blanco in Hessen Aufnahmen für ein großes Sanitätshaus aus Marburg gemacht."

Auch Roberto Blanco (83) war schon bei Mitko Kobilarov (50) im Studio.
Auch Roberto Blanco (83) war schon bei Mitko Kobilarov (50) im Studio.  © privat
Im EOR Media Studio spricht Inhaber Mitko Kobilarov (50) Audios für einen Werbe-Spot ein.
Im EOR Media Studio spricht Inhaber Mitko Kobilarov (50) Audios für einen Werbe-Spot ein.  © Ralph Kunz
Regisseur und Intendant Peter Sodann (84) verleiht einem Hörbuch über Karl May seine Stimme.
Regisseur und Intendant Peter Sodann (84) verleiht einem Hörbuch über Karl May seine Stimme.  © Peter Zschage
Nach der Aufnahme schneiden und mastern Mitko Kobilarov (50, l.) und Tontechniker Kilian Heinig (24) die Samples.
Nach der Aufnahme schneiden und mastern Mitko Kobilarov (50, l.) und Tontechniker Kilian Heinig (24) die Samples.  © Ralph Kunz

Derzeit außerdem in Arbeit: Spots für den Sächsischen Weinwanderweg.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0