Plötzlich Fahrradspur auf dem Sonnenberg! Wann ist das passiert?

Chemnitz - Der Chemnitzer Sonnenberg hat seine erste Fahrradspur!

Huch! Wie kommt denn der Fahrradstreifen in die Gießerstraße?
Huch! Wie kommt denn der Fahrradstreifen in die Gießerstraße?  © privat

Nur ist die "Straßenmarkierung" ungewollt entstanden - und Radler sollten sie nicht allzu ernst nehmen.

"Ein erfinderischer Autofahrer hat den ersten Schutzstreifen hinterlassen", wie Lars Fassmann (43) auf Facebook schreibt.

Der unbekannte Fahrradaktivist hatte sein Auto offensichtlich versehentlich in einer weißen Farbpfütze geparkt.

Ein unverhoffter Aktivist hat sein Auto versehentlich in Farbe geparkt …
Ein unverhoffter Aktivist hat sein Auto versehentlich in Farbe geparkt …  © privat

Als er später seine Fahrt in Richtung Hauptbahnhof fortsetzte, hinterließ er bei jeder Radumdrehung einen Streifen, der echten Straßenmarkierungen zum Verwechseln ähnlich sieht.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: