Brandserie in Chemnitz geht weiter: Carports, Wohnmobil und Mülltonnen in Flammen

Chemnitz - Derzeit hält offenbar ein Zündler die Feuerwehr in Chemnitz in Atem. 

In der Zschopauer Straße fackelte ein Müllcontainer ab.
In der Zschopauer Straße fackelte ein Müllcontainer ab.  © Jan Härtel

Erneut brannte am Dienstagabend ein Müllcontainer. Gegen 22.30 Uhr musste die Feuerwehr in die Zschopauer Straße ausrücken. 

Glücklicherweise konnte durch das schnelle Eingreifen der Berufsfeuerwehr Chemnitz ein Übergreifen des Feuers auf einen daneben stehendes Auto verhindert werden. 

Erst am Montagabend hatten in Chemnitz-Kappel mehrere Mülltonnen in Flammen gestanden (TAG24 berichtete).

Wenig später musste die Feuerwehr in den Chemnitzer Stadtteil Borna ausrücken. Dort standen in der Württemberger Straße ein Carport und ein darunter abgestelltes Wohnmobil in Flammen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte beides bereits in voller Ausdehnung.

Mit hydraulischem Rettungsgerät musste das Wohnmobil heckseitig geöffnet werden, um die darin befindlichen Propangasflaschen zu bergen. 

Vor Ort waren mehrere Fahrzeuge und 19 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Rabenstein und des Rettungsdienstes vor Ort.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

In Chemnitz brannten in den vergangenen Wochen immer wieder Autos und Carports (TAG24 berichtete).

Update, 13 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, gab es auch im Chemnitzer Stadtteil Rabenstein einen verheerenden Brand. Gegen Mitternacht brach aus bislang unklarer Ursache in einem Carport in der Rabensteiner Straße Feuer aus. 

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, brannte nicht nur der Carport, sondern auch ein darin abgestellter VW und ein Moped. Trotz des schnellen Löscheinsatzes griffen die Flammen auch auf das Wohnhaus über und richteten große Schäden an. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt noch nicht vor.

Die Ermittlungen führt eine Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei, die Zusammenhänge zwischen den beiden Carport-Bränden nicht ausschließt.

Zum Brandgeschehen werden nun Zeugen gesucht. Wer hat im unmittelbaren Bereich der beiden Tatorte fremde Personen oder auch Fahrzeuge beobachtet? 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizeiinspektion unter der Telefonnummer 0371 3873448 entgegen.

In Rabenstein griffen die Flammen auf ein Wohnhaus über.
In Rabenstein griffen die Flammen auf ein Wohnhaus über.  © Jan Härtel
Die Brandserie hält die Feuerwehr in Chemnitz derzeit in Atem.
Die Brandserie hält die Feuerwehr in Chemnitz derzeit in Atem.  © Jan Härtel
In der Württemberger Straße brannte ein Wohnmobil samt Carport ab.
In der Württemberger Straße brannte ein Wohnmobil samt Carport ab.  © Jan Härtel

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Bränden aufgenommen.

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0