Chemnitz: Auto und Carport durch Feuer zerstört

Chemnitz - Im Chemnitzer Stadtteil Rottluff ist am Dienstag ein Audi ausgebrannt.

In Chemnitz-Rottluff brannte ein Auto ab.
In Chemnitz-Rottluff brannte ein Auto ab.  © Harry Härtel

Auch der Carport, unter dem der Wagen stand, wurde bei dem Feuer schwer beschädigt, wie eine Sprecherin der Polizei Chemnitz am Mittwoch sagte. 

Der Brand war am späten Dienstagabend kurz vor Mitternacht im Elisabeth-Reichelt-Weg ausgebrochen. Rund zwei Stunden zuvor, gegen 22 Uhr hatte der Bewohner des Hauses das Fahrzeug kontrolliert, da war nach seiner Aussage noch alles in Ordnung.

Die Brandursache ist noch unklar und auch die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Update, 13.30 Uhr: Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilte, hatte ein junger Mann den brennenden Audi in der Hauseinfahrt bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. "Als diese eintraf , stand der Audi bereits in Vollbrand und die Flammen hatten auf den Carport übergegriffen", so ein Polizeisprecher.

Nach einer ersten Untersuchung durch den Brandursachenermittler, wurde das Feuer vorsätzlich gelegt. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung und sucht nach Zeugen.

Wer in der Nacht im Bereich des Elisabeth-Reichel-Wegs Beobachtungen gemacht hat, die in Verbindung mit dem Brand stehen könnten, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371/3873448 entgegen.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0