Chemnitz erwartet Bundes-Notbremse: "Click & Meet können wir erst mal vergessen"

Chemnitz - Die Stadt Chemnitz wartet gespannt auf den Beschluss zur Corona-Notbremse.

Click & Meet könnte in Chemnitz erst einmal wieder Geschichte sein.
Click & Meet könnte in Chemnitz erst einmal wieder Geschichte sein.  © Kristin Schmidt

"Nach jetzigem Entwurf müssen wir Schulen sowie Kitas schließen und 'Click & Meet' können wir auch erst mal wieder vergessen", erklärte Stadtsprecher Matthias Nowak (51) am Dienstag in der zweiwöchentlichen Stadt-Konferenz.

Oberbürgermeister Sven Schulze (49, SPD) berichtete, dass die Stadt keine Rückschlüsse auf höhere Ansteckungen in Bereichen wie Museen, "Click & Meet" und Tierpark ziehen könne.

Jedoch betonte er, dass es hier keine wissenschaftliche Untermauerung gebe. Augenscheinlich ergäben die Auswertungen des Gesundheitsamtes, dass die Infektionen in der arbeitenden Bevölkerung besonders hoch seien.

Weiterhin erklärte der OB, dass eine hohe Impfquote unter den Lehrern und ein striktes Testen der Schüler der Weg zu offenen Schulen sei.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0