Chemnitz: Kostenlose Haarschnitte für Solo-Selbstständige

Chemnitz - Friseurmeisterin Andrea Goldmann (46) aus Chemnitz bietet kostenlose Haarschnitte für Solo-Selbstständige an, die vom Lockdown betroffen sind. Im Frühjahr war sie das nämlich noch selbst und weiß daher, wie sich die finanzielle Unsicherheit anfühlt.

Friseurmeisterin Andrea Goldmann (46) setzt sich für Solo-Selbstständige in der Krise ein. Diese bekommen in ihrem Salon einen kostenlosen Haarschnitt.
Friseurmeisterin Andrea Goldmann (46) setzt sich für Solo-Selbstständige in der Krise ein. Diese bekommen in ihrem Salon einen kostenlosen Haarschnitt.  © Sven Gleisberg

Dass sie ihren Laden Haar-Trend (Hainstraße) bei diesem Lockdown geöffnet lassen kann, darüber ist Andrea Goldmann heilfroh: "Jetzt will ich den Menschen etwas Gutes tun, die es gerade nicht so einfach haben", sagt die 46-Jährige. 

Unter den Solo-Selbstständigen in der Krise befindet sich beispielsweise der Besitzer eines Chemnitzer Tattoo-Studios. "Er fand es ein wenig ungerecht, dass er schließen musste, obwohl er fast die gleiche Form von Kundenkontakt hat wie ich", so Goldmann.

Den kostenlosen Haarschnitt bietet sie einmal pro Woche, immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr, an. Die Aktion, so hofft sie, soll möglichst Nachahmer finden. 

"Ich fände es schön, wenn auch andere auf eine Idee kommen, um Gutes zu tun", so die Friseurmeisterin.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0