Großbaustelle in Chemnitz: Voller Einsatz am Gleisdreieck

Chemnitz - Rostige Gleise und alte Erde raus, glänzender Stahl rein! Am Gleisdreieck an der smac-Kreuzung werden neue Bahngleise verlegt. 
An der Augustusburger Straße setzen Bauarbeiter aktuell die Hilfsfundamente für Ersatz-Oberleitungsmasten. 
An der Augustusburger Straße setzen Bauarbeiter aktuell die Hilfsfundamente für Ersatz-Oberleitungsmasten.   © Maik Börner

Dafür bleibt die Augustusburger Straße bis 17. April stadtauswärts gesperrt. Von der Brückenstraße kommend kann an der Kreuzung jetzt nur noch rechts abgebogen werden. 

An der Haltestelle Brückenstraße ist der Einstieg in die Tram 1 nach Schönau nicht möglich. 

Fahrgäste können aber an der Zentralhaltestelle zwischen Tietz und Moritzhof zusteigen.

Das Projekt Gleisdreieck-Erneuerung steht unter der Leitung der CVAG, die dafür 8,5 Millionen von insgesamt 10,5 Millionen Euro in die Hand nimmt. 

Das Tiefbauamt, die inetz GmbH und der Entsorgungsbetrieb der Stadt (ESC) nutzen die günstige Gelegenheit für Kanalbauarbeiten im Bereich Bahnhofstraße. 

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0