Chemnitz: Wie geht es mit der Zwickauer Straße weiter?

Chemnitz - Wie geht es weiter mit der Zwickauer Straße? Die Stadt will dem heruntergekommenen Problem-Gebiet zwischen Kappler Drehe, Autobahn, Kappelbach und Bahntrasse ein städtebauliches Lifting verpassen (TAG24 berichtete). Architekten und Planer nahmen bei einem ersten Bürgerdialog den Ist-Zustand der Ausfallstraßen-Gegend auf.

Fahrradfahrer Philipp Löschau (32) markiert beim Bürgerdialog mit einem roten Punkt eine gefährliche Stelle auf einem Plan der Zwickauer Straße.
Fahrradfahrer Philipp Löschau (32) markiert beim Bürgerdialog mit einem roten Punkt eine gefährliche Stelle auf einem Plan der Zwickauer Straße.  © Ralph Kunz

"Wir wollen aufspüren, was Anwohner und Berufstätige stört. Wie soll die Straße in fünf, zehn, 20 Jahren aussehen?", wagt Architekt Oliver Bormann (51) am Kappler Stübchen den Blick in die Glaskugel.

Francesca Köhler (32) interessiert erst mal nur die Gegenwart. Sie wohnt mit ihrem Mann Hendrik (32) in einem Eigenheim. "Nebenan verfallen drei Häuser. Die sind ungesichert und gefährlich. Drinnen Restmüll und Bauschutt. Manchmal stinkt's", sagt sie. Es werde nicht besser, Freizeit-Orte fehlen.

Uta Richter (55) sieht es ähnlich: "Für meine Enkel gibt es gar keinen Spielplatz in der Nähe", sagt sie. Stattdessen stünden immer mehr Alt-Autos am Straßenrand, Autohändler füllten Bau-Lücken.

Philipp Löschau (32) sorgt sich eher um die Radfahrer. "Fahrbahn-Markierungen reichen nicht. Die Zwickauer Straße braucht abgetrennte Fahrrad-Spuren, denn das Tempo ist höher als 50." 

Anwohner Hendrik und Francesca Köhler (beide 32) sind von Restmüll und Bauschutt in leerstehenden Nachbarhäusern genervt.
Anwohner Hendrik und Francesca Köhler (beide 32) sind von Restmüll und Bauschutt in leerstehenden Nachbarhäusern genervt.  © Ralph Kunz
Das Haus Einheit wurde 2017 an einen Münchner Investor verkauft. Hier sind 60 Eigentumswohnungen für 15 Millionen Euro Baukosten geplant.
Das Haus Einheit wurde 2017 an einen Münchner Investor verkauft. Hier sind 60 Eigentumswohnungen für 15 Millionen Euro Baukosten geplant.  © Ralph Kunz

Unter www.buergerbeteiligung.sachsen.de läuft noch bis zum 21. August eine Umfrage zur Zwickauer Straße.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0