Chemnitzer Parkeisenbahn macht Pause und sagt Tschüss bis 2023

Chemnitz - Die Chemnitzer Parkeisenbahn beendete am Sonntag ihre Saison. Zahlreiche Besucher nutzten das schöne Herbstwetter für eine letzte Fahrt.

Tschüss, bis 2023: Die Parkeisenbahn drehte am gestrigen Sonntag ihre vorerst letzten Runden.
Tschüss, bis 2023: Die Parkeisenbahn drehte am gestrigen Sonntag ihre vorerst letzten Runden.  © Maik Börner

Leiter Tim Zolkos (43) ist zufrieden: "Knapp 125.000 Besucher sind ein guter Durchschnitt." Die Bahnhofs-Baustelle kostete ein paar Fahrgäste, wird den Betrieb auch 2023 noch etwas stören.

Dennoch freut sich Zolkos: "Wir bekommen schicke Umkleiden für die 80 Kinder und Jugendlichen sowie zwei Erwachsenen. Dazu Heizung, neue Sanitäranlagen am Kiosk und eine Überdachung an der Fahrkartenausgabe. Das wird alles sehr schön.

"Im Advent wird es vier Tage "unter Dampf" geben, die Saison startet Ende März 2023.

Alle aktuellen Infos zur Parkeisenbahn findet Ihr unter: https://www.parkeisenbahn-chemnitz.de/.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: