Chemnitzer Sparkasse reagiert auf Kritik: Platz vorm Automaten wird begradigt

Chemnitz - Schnelle Lösung im Chemnitzer Yorckgebiet: Senioren beschwerten sich über die schräge Lage des neuen Sparkassenautomaten am New Yorck Center in der Fürstenstraße. Nun wird das Plateau vor dem Geldautomaten begradigt.

Hannelore Bachmann (79) ärgerte sich über die schräge Fläche vor dem neuen Sparkassenautomaten.
Hannelore Bachmann (79) ärgerte sich über die schräge Fläche vor dem neuen Sparkassenautomaten.  © Maik Börner

Gerd Anders (77) entdeckte die Rentnerfalle zuerst: "Das Gefälle ist für ältere oder gehbehinderte Menschen gefährlich."

Hannelore Bachmann (79) schimpft: "Mein Mann kann dort mit Rollator nicht stehen. Der rollt weg. Aber auch der Standort des Automaten an der schrägen Auffahrt ist nicht ideal, vor allem bei Glätte."

Händler Mohammed Arif (51) ergänzt: "Viele ältere Kunden beschweren sich über den schrägen Platz des Automaten."

Chemnitz: Brutale Attacke im Chemnitzer Zentrum: Jugendlicher zusammengeschlagen
Chemnitz Crime Brutale Attacke im Chemnitzer Zentrum: Jugendlicher zusammengeschlagen

Arbeiter Mario Klose (57) bestätigt, dass das Pflaster vor dem Sparkassen-SB-Center auf zwei Meter etwa zehn Zentimeter abfallen werde. Er fragte nach bei der Immobilienfirma der Sparkasse. Und die reagierte auf die Kundenkritik sofort. Die Plattform vor dem Automaten wird nun weitgehend begradigt.

Mario Klose (57) und Peter Salomon (58, r.) machten die Schräge gerade - nach Rücksprache mit der Sparkassen-Immobilienfirma.
Mario Klose (57) und Peter Salomon (58, r.) machten die Schräge gerade - nach Rücksprache mit der Sparkassen-Immobilienfirma.  © Maik Börner
Noch in diesem Monat sollen Kunden an diesem Sparkassen-Automatten Geld abheben können.
Noch in diesem Monat sollen Kunden an diesem Sparkassen-Automatten Geld abheben können.  © Maik Börner

Gerd Anders freut sich: "Die Sparkasse reagiert. Das ist doch schön." Der Automat, an dem die Kunden nur Geld abheben können, soll noch in diesem Monat in Betrieb gehen.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: