Endlich! Bahn schneidet das Grün in Chemnitz-Grüna

Chemnitz - Das ging schnell: Vorigen Freitag berichtete TAG24 über die Wildwuchs-Probleme am Bahndamm im Chemnitzer Ortsteil Grüna. Kurz darauf sagte die Bahn den Grünschnitt zu. Ortsvorsteher Lutz Neubert (50, Freie Wählergemeinschaft) freut sich: "Da hat uns TAG24 sehr geholfen."

Jonas Neubert (27) zerkratzte sich an den Dornen schon seinen VW. Doch nun soll damit Schluss sein. Die Bahn will das Grün beseitigen.
Jonas Neubert (27) zerkratzte sich an den Dornen schon seinen VW. Doch nun soll damit Schluss sein. Die Bahn will das Grün beseitigen.  © privat

In den Straßen An der Wiesenmühle und Schachtweg wuchern die Büsche am Bahndamm in die Fahrbahnen hinein. Deshalb müssen Laster auf den Gehweg ausweichen.

Das Grün wuchert sogar ein Höhenschild für die Bahnbrücke zu. Nach TAG24-Anfrage reagierte die Bahn in Leipzig fix: "Der Auftrag für den Vegetationsrückschnitt wurde ausgelöst."

Das ist nicht der einzige Grund zur Freude in Grüna. Am Mittwoch begann das Ortsteilfest an der Mittelbacher Straße mit "Bauerplay".

Chemnitz: Gregor Gysi in Chemnitz, Wut-Rede gegen Regierung: "Wie oft wir uns duschen, geht die einen Dreck an!"
Chemnitz Lokal Gregor Gysi in Chemnitz, Wut-Rede gegen Regierung: "Wie oft wir uns duschen, geht die einen Dreck an!"

Bis 22. August gibt es viel Musik, Fassanstich mit Oberbürgermeister Sven Schulze (49, SPD) am Freitag um 19 Uhr und am Sonnabend steigt ein Feuerwerk.

Gefährlich! Das Höhenbegrenzungsschild für die Bahnbrücke ist zugewachsen. Für Laster-Fahrer ein echtes Problem.
Gefährlich! Das Höhenbegrenzungsschild für die Bahnbrücke ist zugewachsen. Für Laster-Fahrer ein echtes Problem.  © privat

Highlight für Lutz Neubert ist der Auftritt von "Keimzeit" am Freitag um 20 Uhr: "Ihre Texte lohnen sich."

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: