"Fridays For Future" plant Aktionen in der Chemnitzer Innenstadt

Chemnitz - Mit einem Riesenbanner auf dem Bahnhofsvorplatz wollen Fridays For Future (FFF) und die Elternorganisation Parents For Future (PFF) für den Klimaschutz in Chemnitz trommeln. Vorbild ist ein 60 Meter langer aufgemalter Schriftzug in Hamburg: "Wir alle für 1,5 Grad".

Riesen-Statement: Diesen Schriftzug malte Fridays For Future in der Hamburger Mönckebergstraße auf.
Riesen-Statement: Diesen Schriftzug malte Fridays For Future in der Hamburger Mönckebergstraße auf.  © Georg Wendt/dpa

Seit Mitte März prangt der Schriftzug Weiß auf Grün in der Hamburger Nobelmeile Mönckebergstraße. Inzwischen hat die Hansestadt die Erlaubnis bis in den August verlängert.

Uwe Grüner von PFF ist Feuer und Flamme: "Eine gute Idee auch für Chemnitz. Wir brauchen die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad und möchten dafür ein Zeichen setzen." Martin Graf (22, FFF) freut sich ebenfalls über die Idee: "Touristen sähen sofort, dass sich Chemnitzer für den Klimaschutz einsetzen. Der Schriftzug würde den Druck auf Politik und Verwaltung erhöhen, sich für die erforderlichen Klimaschutz-Maßnahmen einzusetzen."

Der Vorschlag in den sozialen Medien für ein Riesenbanner auf dem Bahnhofsvorplatz sprach sich herum wie ein Lauffeuer. Stadträtin Katharina Weyandt (60, Grüne) ist begeistert: "Klimaschutz durch weniger CO2-Ausstoß - wir könnten die wichtige Botschaft so plastisch darstellen."

Maik Otto (43, SPD) ist ebenfalls dafür: "Ich hoffe auf eine großzügige Bearbeitung eines solchen Antrags in der Verwaltung. Sonst würde ich das Thema gerne im Stadtrat unterstützen."

Auch Almut Patt (51, CDU) sagt nicht Nein. "Für Klimaschutz brauchen wir kreative Lösungen. Aber ich möchte wissen, was genau dort stehen soll und wie die Schrift technisch umgesetzt wird."

Martin Graf (22, FFF Chemnitz): "wichtiger Hinweis für Touristen".
Martin Graf (22, FFF Chemnitz): "wichtiger Hinweis für Touristen".  © Uwe Meinhold
Uwe Grüner (PFF): "gute Idee für Chemnitz".
Uwe Grüner (PFF): "gute Idee für Chemnitz".  © Ralph Kunz
Almut Patt (51, CDU) möchte wissen, was am Bahnhof stehen soll.
Almut Patt (51, CDU) möchte wissen, was am Bahnhof stehen soll.  © Kristin Schmidt
Auf dem Bahnhofsvorplatz wünschen sich Klimaaktivisten ein riesiges Boden-Banner.
Auf dem Bahnhofsvorplatz wünschen sich Klimaaktivisten ein riesiges Boden-Banner.  © Kristin Schmidt

In Hamburg verwendete Fridays For Future Straßenfarbe - wasserfest, aber zu entfernen.

Titelfoto: Kristin Schmidt, Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0