Für bessere Arbeitsbedingungen: Kita-Streik in Chemnitz

Chemnitz - Kita-Streik in Chemnitz!

Im Stadthallenpark gab es noch eine Spontan-Demo.
Im Stadthallenpark gab es noch eine Spontan-Demo.  © Harry Härtel

Mit dem Protest am Donnerstagmorgen soll ein Zeichen gegen die schlechten Arbeitsbedingungen in der Branche gesetzt werden.

Die Gewerkschaften Verdi, GEW und der Sächsische Erzieherverband haben Erziehungskräfte in mehreren Städten zu Warnstreiks in kommunalen Kitas aufgerufen.

Mit den Arbeitsniederlegungen wollen die Gewerkschaften den Druck auf die kommunalen Arbeitgeber erhöhen, weil bisher zwei Verhandlungsrunden ohne Ergebnis endeten.

Chemnitz: Chemnitz: 23-Jähriger belästigt mehrere Frauen in der City
Chemnitz Crime Chemnitz: 23-Jähriger belästigt mehrere Frauen in der City

Treffpunkt der Teilnehmer war in Chemnitz am Haus der Gewerkschaften in der Augustusburger Straße.

Dann gab es noch eine Spontan-Demo im Stadthallenpark mit etwa 100 Kindergärtnerinnen.

Die Stadt wies im Vorfeld daraufhin, dass aufgrund von möglichen Teilnahmen am Streik mit eventuellen Schließungen oder Einschränkungen von einzelnen Einrichtungen zu rechnen ist.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: