Kostenlose Konzerte zum 70. Jubiläum: Hier gibts in Chemnitz was auf die Ohren!

Chemnitz - Konzertwoche zum 70-Jährigen! Die städtische Musikschule feiert bis Donnerstag klangvoll ihr Jubiläum. Auch die Sanierungen ihres Domizils auf dem Kaßberg gehen voran.

Von Montag bis Donnerstag zeigen die Musikschüler jeweils ab 18 Uhr mit kostenlosen Konzerten ihr Können. Anmeldung und Infos unter: http://www.musikschule-chemnitz.de/

Gitarrenklänge als Auftakt am Freitagabend: Ab Montag können Sie kostenlos den Musikschülern lauschen.
Gitarrenklänge als Auftakt am Freitagabend: Ab Montag können Sie kostenlos den Musikschülern lauschen.  © Maik Börner

"Im September wurde mit der Sanierung des 2. OG im Altbau begonnen. Die Fertigstellung ist bis zum 30. April 2021 geplant", so ein Stadt-Sprecher. Die Etage wird ähnlich den darunter liegenden und bereits fertiggestellten gestaltet.

Dazu gehören auch Türverbreiterungen, um größere Instrumente unterzubringen.

Die Musikschule ist seit Herbst 1985 vereint auf dem Kaßberg, vorher war sie in drei Volksmusikschulen gegliedert. Ihr Anbau wurde 2015 mit einigen Unterrichtsräumen, dem Band-Proberaum und dem großen Konzertsaal in Betrieb genommen.

In letzterem fand Freitagabend das Jubiläums-Eröffnungskonzert samt Ansprachen von Leiterin Nancy Gibson (59) und Noch-OB Barbara Ludwig (58, SPD) statt.

Derzeit gibt es rund 2500 Schüler und 100 Lehrer an der Musikschule. Ihr heutiges Angebot umfasst das Lernen traditioneller Instrumente wie auch Musik aus den Bereichen Rock, Pop und Jazz. 

Zudem bietet sie musikalische Früherziehung, Tanz und Seniorenunterricht. Beim Start am 1. Oktober 1950 lag der Schwerpunkt auf Volksinstrumenten wie Akkordeon, Klavier, Blockflöte und Zither.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0