Kritik am Brückentag für Behörden: Landratsämter gönnen sich einen Frei-Tag

Chemnitz - Der Freitag wird zum Frei-Tag in den Behörden: Die Landratsämter Erzgebirge, Vogtland und Landkreis Zwickau sowie das Zwickauer Rathaus schließen am sogenannten "Brückentag". Dafür gibt es Kritik auch vom Bund der Steuerzahler. Das Chemnitzer Rathaus hingegen bleibt für Bürger geöffnet.

"Hier geht es um Service": Thomas Meyer (60), Präsident des Sächsischen Bundes der Steuerzahler, kritisiert die Behördenschließungen.
"Hier geht es um Service": Thomas Meyer (60), Präsident des Sächsischen Bundes der Steuerzahler, kritisiert die Behördenschließungen.  © Sven Gleisberg

Das extralange Wochenende der Behörden hat für Bürger in den betroffenen Landkreisen Auswirkungen. Meldeämter und Kfz-Zulassungen sind geschlossen.

In Zwickau ist am Freitag alles dicht. Nicht mal Hochzeiten sind möglich, kommunale Kitas sind bis auf die Notbetreuung zu.

An dieser Regelung gibt es Kritik. Thomas Meyer (60), Präsident des Bundes der Steuerzahler Sachsen, findet den "Brückentag nicht begrüßenswert. Gerade an diesem Freitag haben viele Bürger Zeit für einen Behördengang - hier geht es um Service."

Chemnitz: Ab in den Urlaub! Ansturm auf Chemnitzer Reisebüros
Chemnitz Ab in den Urlaub! Ansturm auf Chemnitzer Reisebüros

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Müller-Rosentritt (38) schüttelt den Kopf: "Für Behörden sollte es selbstverständlich sein, für Bürger da zu sein. Wir schulden dem Staat Steuern, der Staat schuldet den Bürgern Dienstleistung."

Der CDU-Kreisvorsitzende im Vogtland, Sören Voigt (49), findet den Brücken-Schließtag "vertretbar". CDU-MdB Alexander Krauß (45) aus dem Erzgebirge sagt: "Man muss auch mal an die Mitarbeiter denken."

Auch die städtischen Kindergärten in Zwickau wie die "Stadtstrolche" öffnen am Freitag nur für Notfälle.
Auch die städtischen Kindergärten in Zwickau wie die "Stadtstrolche" öffnen am Freitag nur für Notfälle.  © Sven Gleisberg
Das Landratsamt des Erzgebirgskreises in Annaberg-Buchholz schließt am Freitag.
Das Landratsamt des Erzgebirgskreises in Annaberg-Buchholz schließt am Freitag.  © Uwe Meinhold

Das Chemnitzer Rathaus öffnet am Freitag - "weil es ein normaler Arbeitstag ist", erklärte ein Stadtsprecher. SPD-Stadtrat Maik Otto (43) findet es gut, "wenn Behörden für Bürger da sind". Sein Kollege Jürgen Renz (46) macht in der Pandemie eine Ausnahme: "Derzeit bin ich dafür, dass Büromitarbeiter zu Hause sind."

Titelfoto: Uwe Meinhold, Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: