Made in Chemnitz: Hier ist jedes Board ein Unikat!

Chemnitz - Bei "The Cook Family" im Chemnitzer pumpwerk eins findet Ihr ab sofort nicht mehr nur gutes Essen, sondern auch mal etwas Ausgefallenes.

Handgemachte Boards - präsentiert von Gastronom Roland Keilholz (l., 48) und Kevin Schlawer (32).
Handgemachte Boards - präsentiert von Gastronom Roland Keilholz (l., 48) und Kevin Schlawer (32).  © Markthaus/The Cook Family

Das Markthaus an der Zschopauer Straße bietet auch Platz für ausgefallene Ideen "Made in Chemnitz", so Inhaber Roland Keilholz (48): "Wenn jemand ein tolles Produkt entwickelt, dann rücken wir das in unserem Markthaus ins richtige Licht."

Aktuell steht Kevin Schlawers (32) Können im Mittelpunkt. Der Chemnitzer fertigt in Eigenproduktion Snowboards, Skier, Skateboards und Balancebretter. Handgemachte Boards - jedes Sportgerät ein Unikat.

Der 32-Jährige machte sich vor zwei Jahren mit seinem verrückten Vorhaben selbstständig. Er gab für seinen Traum von perfekten Boards sogar seinen sicheren Job als Technischer Leiter in einer Kunststofffabrik auf. Er forschte und tüftelte lange, doch irgendwann hatte er das Wissen, um die Geräte selbst zu entwickeln. Aus Pappel- und Buchenholz, Kunststoff, Glasfaser und Harz fertigt er nun die Teile an: "Jedes wird auf Maß gefertigt, die Gestaltung ist völlig flexibel", sagt der passionierte Wintersportler.

Chemnitz: Fördermittel retten Pläne für Ausbau des Rottluff-Gymnasiums in Chemnitz
Chemnitz Lokal Fördermittel retten Pläne für Ausbau des Rottluff-Gymnasiums in Chemnitz

Dabei sind der Fantasie kein Grenzen gesetzt, von Firmenlogos über Familienfotos - alles kann auf die Bretter.

Die Sportgeräte der besonderen Art könnt Ihr Euch während der Öffnungszeiten (Donnerstag und Freitag 12 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr) von The Cook Family anschauen.

The Cook Family - Das Markthaus für gutes Essen in Chemnitz

Immer neue leckere Gerichte in den Kochvideos von Spitzenkoch Roland Keilholz (48) und Bruno Erfurt (12).
Immer neue leckere Gerichte in den Kochvideos von Spitzenkoch Roland Keilholz (48) und Bruno Erfurt (12).  © Kristin Schmidt

Im November vergangenen Jahres öffnete diese kulinarische Adresse in Chemnitz. Hier könnt Ihr gutes Essen kaufen oder auch vor Ort genießen.

Das Pumpwerk ist gleichzeitig auch Drehort für Kochvideos von Schüler Bruno Erfurt (12) und der Chemnitzer Spitzenkoch Roland Keilholz (48).

Die beiden bereiten hier leckere Gerichte für ihren Kochkanal "Cook Brothers" bei YouTube und TikTok zu.

Chemnitz: Ende der Verteilung! Jetzt spart das Rathaus auch beim Chemnitzer Amtsblatt
Chemnitz Lokal Ende der Verteilung! Jetzt spart das Rathaus auch beim Chemnitzer Amtsblatt

Der wissbegierige 12-Jährige rührte bei Mama schon mit drei Jahren die ersten Zutaten im Kochtopf zusammen und ist Fan von Roland Keilholz.

Ob Safran-Risotto, Pasta Pesto Rosso oder auch Currywurst - auf dem Kanal der beiden ist für jeden Geschmack etwas dabei. Viel Spaß beim Nachkochen!

Titelfoto: Markthaus/The Cook Family

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: