Nach Kellerbrand in Chemnitz: Nun steht fest, was das Feuer auslöste

Chemnitz - Nach dem Kellerbrand in Chemnitz am Freitagabend wurde nun die Brandursache geklärt.

Nach dem Kellerbrand am Freitag in einem Mehrfamilienhaus in der Margaretenstraße steht nun die Ursache fest.
Nach dem Kellerbrand am Freitag in einem Mehrfamilienhaus in der Margaretenstraße steht nun die Ursache fest.  © Harry Härtel

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, lassen die gesicherten Spuren auf eine vorsätzliche Brandstiftung im Bereich einer Waschmaschine schließen.

Bei dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Margaretenstraße wurde ein 31-jähriger Bewohner leicht verletzt (TAG24 berichtete).

Die evakuierten Bewohner wurden während der Löscharbeiten in einem Bus der CVAG untergebracht.

Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: