Nach Schreckens-Fund in Chemnitz: Nun steht fest, wer der Tote ist

Chemnitz - Am Mittwochnachmittag machte ein Spaziergänger im Pleißenbach in Chemnitz-Rottluff eine schreckliche Entdeckung: Eine leblose Person lag im eisigen Wasser. Nun konnte die Polizei die Identität der Person klären.

Schreckens-Fund in Chemnitz-Rottluff am Mittwochnachmittag: Ein Spaziergänger entdeckte eine leblose Person im Pleißenbach.
Schreckens-Fund in Chemnitz-Rottluff am Mittwochnachmittag: Ein Spaziergänger entdeckte eine leblose Person im Pleißenbach.  © Haertelpress

Bei der leblosen Person handelt es sich um Igor (60), der seit vergangenem Wochenende vermisst wurde.

Wie der 60-Jährige genau zu Tode kam, ist bislang nicht klar.

"Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz dauern derweil an. Zum jetzigen Zeitpunkt kann jedoch ein Straftatverdacht ausgeschlossen werden", heißt es von der Polizei.

Die Ermittlungen zum genauen Todesumstand dauern an.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: