Neubauten für Jugendnotdienst in Chemnitz: Anwohner können Bedenken und Fragen loswerden

Chemnitz - Für den Kinder- und Jugendnotdienst entstehen zwei neue Einrichtungen an den Standorten in Bernsdorf und Kappel.

Die Neubauten sollen auf der Chopinstraße und an der Reichenhainer Straße/Ecke Augsburger Straße in Chemnitz entstehen.
Die Neubauten sollen auf der Chopinstraße und an der Reichenhainer Straße/Ecke Augsburger Straße in Chemnitz entstehen.  © SFZ

Mit der neuen Variante erfolgt die Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen (7 bis 18 Jahre) in Not an zwei Standorten in Chemnitz. Das bisher genutzte Gebäude in der Flemmingstraße 97 ist nicht mehr zeitgemäß. Die räumliche Aufteilung macht es unmöglich, jugendliche Intensivstraftäter von anderen Kindern und Jugendlichen, die Schutz oder auch nur eine Unterkunft suchen, zu trennen.

Nun sorgen sich einige Anwohner, denn auch am bisherigen Standort in Altendorf gab es Probleme: Die dort untergebrachten Jugendlichen zogen durch die Straßen, randalierten, versetzten Anwohner in Angst und Schrecken.

Ende März gab es bereits eine Online-Schalte zum Kinder- und Jugendnotdienst (KJND). Anwohner und Interessierte wollten wissen, was mit der Neuausrichtung des KJND in Bernsdorf und Kappel auf sie zukommt. Unter anderem wollten Bürger wissen, wer zahlt, wenn Jugendliche Sachbeschädigungen an ihrem Grundstück begehen.

Nun gibt es erneut die Möglichkeit für interessierte Chemnitzer Fragen zu stellen, denn die Stadt Chemnitz bietet für Interessierte, die zum Projekt Fragen haben, Sprechstunden an.

Sprechstunden mit telefonischer Anmeldung möglich

Jeweils 15 Minuten stehen zur Verfügung, um mit Vertretern des Jugendamts der Stadt Chemnitz und des SFZ Förderzentrums ins Gespräch zu kommen und sich über Bedenken und Anregungen auszutauschen.

Unter Einhaltung der Hygieneauflagen finden die Sprechstunden im Chemnitzer Stadtteil Bernsdorf im Luthertreff in der Augsburger Straße 14, an folgenden Terminen statt:

  • Dienstag, 27. April 2021: von 9 bis 12 Uhr
  • Donnerstag, 29. April 2021: von 14 bis 17 Uhr
  • Dienstag, 4. Mai 2021: von 9 bis 12 Uhr
  • Donnerstag, 6. Mai 2021: von 14 bis 17 Uhr

Anmeldung erforderlich! Ihr könnt Euch am Vortag der jeweiligen Sprechstunde von 8.30 Uhr bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 0371 4885971 anmelden.

Auch für den Stadtteil Kappel sind Sprechstunden geplant und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Update, 23.4.: Wie die Stadt am Freitag mitteilt, finden die Sprechstunden aufgrund des ab 24. April bundesweit gültigen Infektionsschutzgesetzes anders als angekündigt, telefonisch statt.

Die Anmeldeformalitäten und die veröffentlichten Termine bleiben bestehen.

Titelfoto: SFZ

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0