O nein! Unbekannte zerstören Chemnitzer Schnee-Penis

Chemnitz - Der Schneepenis von Adelsberg ist Geschichte! Erst gestern berichteten wir über das gewachsene Prachtstück. Nun die traurige Nachricht.

Der Schnee-Penis in Adelsberg wurde zerstört.
Der Schnee-Penis in Adelsberg wurde zerstört.  © Harry Härtel

Das eisige Glied wurde von Unbekannten vermutlich in der Nacht zu Montag zerstört.

Sauber zerhackt liegt das mühevoll gebaute Exemplar nun herum.

Es begann mit einem etwas "verkrüppelten" Schnee-Penis vor knapp zwei Wochen (TAG24 berichtete).

Chemnitz: Jetzt also doch: Eins Energie will Holzkraftwerk bauen lassen
Chemnitz Lokal Jetzt also doch: Eins Energie will Holzkraftwerk bauen lassen

Nach einigen Schneefällen wurde das Exemplar dann noch einmal vergrößert und auch verschönert. Über zwei Meter war er am Ende groß. Doch nun ist er kaputt.

Aber ab Mittwoch werden in Sachsen sowieso wieder mildere Temperaturen erwartet. Spätestens dann wäre das Kunstwerk wohl wieder geschrumpft.

In Harthau steht ein neues prächtiges Exemplar.
In Harthau steht ein neues prächtiges Exemplar.  © privat

Update, 19.1.: Die Künstler aus Harthau waren wieder am Werk: "Wir haben noch einmal nachgelegt! Der Wettbewerb geht weiter."

Einer kaputt - wird direkt das nächste Exemplar aus Schnee erschaffen.

Ein stolzer neuer Schnee-Penis steht nun also in Chemnitz-Harthau.

Chemnitz: Aus Grau mach bunt: Graffiti-Kunst für tristen Chemnitzer Hauptbahnhof
Chemnitz Lokal Aus Grau mach bunt: Graffiti-Kunst für tristen Chemnitzer Hauptbahnhof


Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: