Polizeieinsatz im Zentrum: Verdächtiger Gegenstand in der Chemnitz gefunden

Chemnitz - Polizei- und Feuerwehreinsatz im Chemnitzer Zentrum!

Taucher holten den Zylinder aus dem Fluss.
Taucher holten den Zylinder aus dem Fluss.  © Jan Härtel

Dafür sorgte am Mittwochmittag ein verdächtiger Metallgegenstand, den Bauarbeiter am Mittwochvormittag im Chemnitz-Fluss in Chemnitz entdeckt hatten.

Der Gegenstand, der einer Bombe ähnelte, wurde gegen 11 Uhr im Fluss in der Nähe der Herrmannstraße gefunden.

Die Feuerwehr rückte an, auch Taucher stiegen in den Fluß und untersuchten den Gegenstand.

Glücklicherweise entpuppte sich der metallische Zylinder als harmlos.

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0