Radfahrer (18) in Chemnitzer Innenstadt mit Flaschen beworfen

Chemnitz - Flaschen-Wurf-Attacke in Chemnitz am späten Donnerstagabend!

Im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße/Brückenstraße wurde am Donnerstagabend ein Radfahrer (18) mit mehreren Flaschen beworfen. (Symbolbild)
Im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße/Brückenstraße wurde am Donnerstagabend ein Radfahrer (18) mit mehreren Flaschen beworfen. (Symbolbild)  © Sven Gleisberg, 123rf/hsagencia, 123rf/chalabala

Kurz vor 0 Uhr war ein Fahrradfahrer (18) aus Richtung Annaberger Straße unterwegs zum Hauptbahnhof.

Im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße/Brückenstraße warfen bisher unbekannte Täter mehrere Flaschen von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Der 18-Jährige hatte Glück, die Geschosse verfehlten ihn knapp.

Doch es ging weiter: "Als er weiterfuhr, schaute er nochmal zurück und sah, dass eine weitere Person von den Unbekannten ebenfalls mit Flaschen beworfen wurde."

Chemnitz: "Da habe ich große Angst": Chemnitzer Familienbetrieb kämpft in schweren Zeiten
Chemnitz Lokal "Da habe ich große Angst": Chemnitzer Familienbetrieb kämpft in schweren Zeiten

Nun sucht die Polizei Zeugen, die die Flaschen-Attacke beobachtet haben. "Insbesondere wird die Person gesucht, die kurz nach dem 18-Jährigen ebenfalls mit Flaschen beworfen worden war."

Hinweise nimmt die Polizei in Chemnitz unter der Nummer 0371/387102 entgegen.

Titelfoto: Sven Gleisberg, 123rf/hsagencia, 123rf/chalabala

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: