Schluss mit Print? Gibt's das Chemnitzer Amtsblatt bald nur noch digital?

Chemnitz - Schluss mit Papierkram: Das Chemnitzer Amtsblatt könnte bald nur noch in digitaler Form erscheinen. Die Stadt muss Alternativen zur gedruckten Ausgabe prüfen.

Katharina Weyandt (60, Grüne) ist für eine Abschaffung des gedruckten Amtsblattes.
Katharina Weyandt (60, Grüne) ist für eine Abschaffung des gedruckten Amtsblattes.  © Ralph Kunz

Das beschloss der Stadtrat bei seiner vergangenen Sitzung.

Eingebracht hatte den Vorschlag die Grünen-Fraktion: "Die Gewohnheiten der Menschen, sich zu informieren, haben sich unterschiedlich weiterentwickelt", sagt Katharina Weyandt (60).

"Ziel ist die Verbesserung, nicht die Verschlechterung des Informationsangebotes."

Chemnitz: Großeinsatz am Eissportzentrum Chemnitz: Türen und Fenster geschlossen halten!
Chemnitz Feuerwehreinsatz Großeinsatz am Eissportzentrum Chemnitz: Türen und Fenster geschlossen halten!

So könnte die Stadt jüngere Menschen zum Beispiel gezielter über soziale Medien ansprechen.

Auch für Bürger, die nicht internetaffin sind, gebe es bessere Informationswege: "Bebauungspläne im gedruckten Amtsblatt erreichen so gut wie niemanden. Man könnte die Pläne auf Plakaten an Litfaßsäulen in der Nähe anbringen, wo die Maßnahme stattfinden soll", so Weyandt.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: