Schulanfang in Chemnitz: Süßer Start ins ernste Leben

Chemnitz - Zuckertütenfest: Montag beginnt der Ernst des Lebens, am Samstag hatten die rund 2 100 neuen Chemnitzer ABC-Schützen aber erstmal Schulanfang.

Erster Eindruck, was auf sie zukommt: Die Glösaer Erstklässler Mia, Lion und Mila (alle 6, v.l.n.r.) hören beim Schulanfang gespannt Lehrerin Vera Wittig (42) zu.
Erster Eindruck, was auf sie zukommt: Die Glösaer Erstklässler Mia, Lion und Mila (alle 6, v.l.n.r.) hören beim Schulanfang gespannt Lehrerin Vera Wittig (42) zu.  © Maik Börner

Wie in der frisch sanierten Grundschule Glösa, die sich nun über einen neuen Anbau freuen kann. "Wir haben dieses Jahr zwei erste Klassen mit je 20 Schülern", sagt Schulleiterin Barbara Bergert.

Damit kommt die Einrichtung im neuen Schuljahr auf insgesamt 170 Schüler. Beim Glösaer Schulanfang war auch die Freiwillige Feuerwehr des Chemnitzer Ortsteils am Start: Die Kameraden halfen den Kids und ihren Familien mit den "Früchten" des Zuckertüten-Baums.

Dieses Jahr gibt es in Chemnitz 2 120 Schulanfänger. 1 811 Erstklässler besuchen die öffentlichen, die restlichen private und freie Schulen in der Stadt. Insgesamt beginnt morgen für 20 286 Chemnitzer Schüler der Unterricht.

Keine feierlichen Einschulung ohne Zuckertüte!
Keine feierlichen Einschulung ohne Zuckertüte!  © Bernd Wüstneck/dpa

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: