Spielplatz auf Chemnitzer Schloßteichinsel wird saniert

Chemnitz - Am Mittwoch beginnt die Sanierung des Spielplatzes auf der Schloßteichinsel in Chemnitz.

Wird in den kommenden Monaten neu gestaltet: der Spielplatzes auf der Schloßteichinsel.
Wird in den kommenden Monaten neu gestaltet: der Spielplatzes auf der Schloßteichinsel.  © Maik Börner

"Die Anlage soll für Kinder der Altersgruppe von drei bis zwölf Jahren mit Angeboten für Bewegung, Spiel, Interaktion und Ruhe neugestaltet werden", heißt es dazu von der Stadt.

Geplant sind vor allem neue Wege, die die verschiedenen Spielbereiche verbinden sollen. Zudem sollen Holzhackschnitzel auf dem Boden als Fallschutz zum Einsatz kommen.

"Die vorhandene Ausstattung wie Bänke, Papierkörbe, Sitzgeländer aus Rundhölzern wird zum Teil erhalten bzw. neu gebaut und errichtet. Die Grundform des Spielplatzes ändert sich nicht", so ein Stadtsprecher.

Chemnitz: Gregor Gysi in Chemnitz, Wut-Rede gegen Regierung: "Wie oft wir uns duschen, geht die einen Dreck an!"
Chemnitz Lokal Gregor Gysi in Chemnitz, Wut-Rede gegen Regierung: "Wie oft wir uns duschen, geht die einen Dreck an!"

Die Bauarbeiten sollen bis Fürjahr 2023 dauern. Kostenpunkt: 348.000 Euro.

Erst vor einigen Tagen wurde der Spielplatz von Vandalen beschädigt.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: