Umfrage zeigt: Das halten Chemnitzer vom ÖPNV-Angebot

Chemnitz - Mit dem Angebot im ÖPNV sind die Chemnitzer zufrieden. Das geht aus einer ADAC-Studie zum Thema Mobilität während Corona hervor.

Im Großen und Ganzen sind die Chemnitzer mit der ÖPNV-Situation zufrieden.
Im Großen und Ganzen sind die Chemnitzer mit der ÖPNV-Situation zufrieden.  © Kristin Schmidt

Befragt wurden 11.000 Einwohner aus 29 Mittelgroßstädten. Gelobt werden besonders Platzangebot und Haltestellendichte. Dafür vermissen Chemnitzer Park-and-Ride-Möglichkeiten.

Kritik gibt es am Baustellenmanagement der Verwaltung. Laut Umfrage wird zu viel und zu lange gebaut. Parkplätze seien überteuert und nur in geringer Anzahl vorhanden.

Ebenfalls nur ein mittelmäßiges Zeugnis erhält das Radwegenetz.

Bemängelt werden zu wenige Abstellmöglichkeiten im ÖPNV-Bereich sowie das Verhalten der Autofahrer.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: