Wie bei Hempels unterm Sofa: Gratis-Krempel sorgt in Siegmar für Müll-Ärger

Chemnitz - Mit den Müllbergen wächst der Frust im Chemnitzer Ortsteil Siegmar. Vor dem Laden "Kunst und Krempel" in der Zwickauer Straße stapeln sich Kartons, oft fliegt Pappe über den Gehweg. "Das sieht immer schlimmer aus", beschwert sich Anwohnerin Edith Albrecht (77).

"Wie bei Hempels unterm Sofa": Solveig Kempe (41, CDU) vor dem Laden "Kunst & Krempel - Sammlereck" in der Zwickauer Straße.
"Wie bei Hempels unterm Sofa": Solveig Kempe (41, CDU) vor dem Laden "Kunst & Krempel - Sammlereck" in der Zwickauer Straße.  © Kristin Schmidt

Auch CDU-Stadträtin Solveig Kempe (40) kennt den unschönen Anblick nahe der Gaußstraße: "Hier sieht's aus wie bei Hempels unterm Sofa. Ich kann den Zustand nicht nachvollziehen."

Regelmäßig gehen Anzeigen beim Umweltamt ein. Zuletzt im November 2021 - die Behörde forderte die Ladenbesitzerin auf, einen "ordnungsgemäßen Zustand" auf dem Grundstück wiederherzustellen. Das Umweltamt schreitet regelmäßig wegen "unsachgemäßer Lagerung von Abfällen im öffentlichen Verkehrsraum" ein, hat den Krempelladen deshalb in der Dauer-Überwachung.

Ladenchefin Bettina Reyes (56) räumt den unschönen Zustand ein. "Ich bekomme Ergebnisse von Wohnungsberäumungen. Was ich nicht verkaufen kann, stelle ich in Kartons an den Gehweg - zum Gratis-Mitnehmen."

Das Angebot werde gut angenommen. "Leider reißen einige Idioten die Kartons auf. Dann fliegen sie über den Gehweg und ich muss den Müll wegräumen. Die Alternative ist, dass ich meinen Verschenk-Service einstelle."

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: