Wieder Autobrand in Chemnitz! BMW in Flammen

Chemnitz - Wieder stand ein Auto in Chemnitz in Flammen!

Durch den schnellen Löscheinsatz konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Fahrzeuge verhindert werden.
Durch den schnellen Löscheinsatz konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Fahrzeuge verhindert werden.  © Harry Härtel

Gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr am Dienstag in die Leipziger Straße alarmiert.

Dort brannte ein BMW im Frontbereich. 

Durch den schnellen Löscheinsatz konnten andere Fahrzeuge geschützt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt noch nicht vor.

Update, 22.10.: Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, ist im Ergebnis der Untersuchungen des Brandursachenermittlers in diesem Fall von einer Brandstiftung auszugehen. Die Chemnitzer Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

Update 12.50 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, ist ersten Schätzungen zufolge ein Schaden in Höhe von circa 100.000 Euro an dem Wagen entstanden. 

Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Ein Brandursachenermittler wird noch am Mittwoch den BMW untersuchen. 

Die Chemnitzer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat am späten Dienstagabend Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Parkplatzes in der Leipziger Straße/Salzstraße gesehen, die mit dem Brandgeschehen in Verbindung stehen könnten? 

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 03713873448 entgegen.

Der BMW brannte im Frontbereich komplett aus.
Der BMW brannte im Frontbereich komplett aus.  © Harry Härtel

In den vergangenen Wochen standen in Chemnitz und Umgebung immer wieder Fahrzeuge in Flammen (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0