14-Jährige aus Hainichen ist wieder da

Hainichen - Seit Donnerstagmorgen wird die 14-jährige Florentina aus Hainichen (Mittelsachsen) vermisst.

Die 14-jährige Vermisste kehrte wohlbehalten nach Hause zürück, wie die Polizei mitteilte.
Die 14-jährige Vermisste kehrte wohlbehalten nach Hause zürück, wie die Polizei mitteilte.  © Polizei

Wie die Polizei mitteilte, hat die 14-Jährige am Donnerstagmorgen die elterliche Wohnung in der Thomas-Müntzner-Siedlung in Hainichen verlassen und ist seitdem verschwunden.

Bisherige Anlaufstellen des Mädchens sowie Befragungen von Kontaktpersonen blieben ohne Erfolg.

Nun sucht die Polizei öffentlich nach Florentina.

Chemnitz: Aus Grau mach bunt: Graffiti-Kunst für tristen Chemnitzer Hauptbahnhof
Chemnitz Lokal Aus Grau mach bunt: Graffiti-Kunst für tristen Chemnitzer Hauptbahnhof

Florentina wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 1,60 Meter groß
  • lange, dunkelbraune Haare
  • bekleidet mit einer Jeans und dunklem Pullover sowie weißen Sportschuhen
  • hat eine Tätowierung an der linken Hand

Wer von Euch hat Florentina seit Donnerstagmorgen gesehen und kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Ist sie Euch eventuell in öffentlichen Verkehrsmitteln aufgefallen oder wer kann Angaben zu möglichen Bezugspersonen machen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter Telefon 03727 980-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update, 22. Januar: Wie die Polizei am Samstagabend mitteilte, ist die Gesuchte aus Hainichen wohlbehalten nach Hause zurück gekehrt.

Titelfoto: Montage: Philipp von Ditfurth/dpa, Polizei

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: