Zwei Brände in einer Nacht: Gartenlauben in Chemnitz vernichtet

Chemnitz - Mehrere Gartenlauben in Chemnitz abgefackelt!

Eine Gartenlaube in der Weigandstraße in Rabenstein brannte komplett ab.
Eine Gartenlaube in der Weigandstraße in Rabenstein brannte komplett ab.  © Harry Härtel

Die Feuerwehr musste am Sonntagabend zu mehreren Laubenbränden ausrücken. 

Das Feuer in der Kleingartenanlage "Drei Schwanen" in der Weigandstraße in Rabenstein war gegen 23.30 Uhr bemerkt worden.

Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand eine Laube bereits komplett in Flammen. Das Feuer hatte bereits eine weitere Laube erfasst.  

Die erste Laube wurde durch den Brand völlig vernichtet, die zweite schwer beschädigt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Brandursachenermittler der Polizei haben am Montagvormittag mit ihrer Arbeit begonnen. 

Update, 14 Uhr: Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Laubenbrand in der Weigandstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 03713873448 entgegen. 

Wenige Stunden zuvor war eine Laube im nicht sehr weit entfernten Röhrsdorf in Flammen aufgegangen und völlig zerstört worden (TAG24 berichtete). 

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0