Vermisste Deliah (13) aus Chemnitz ist wieder da

Chemnitz - Seit Dienstagabend sucht die Polizei fieberhaft nach Deliah (13) aus Chemnitz.

Die 13-jährige Deliah aus Chemnitz ist wieder aufgetaucht.
Die 13-jährige Deliah aus Chemnitz ist wieder aufgetaucht.  © Polizei

Das Mädchen war in einer Klinik in der Dresdner Straße untergebracht, verließ das Krankenhaus allerdings am Dienstag gegen 17.10 Uhr. Seitdem fehlt von ihr jede Spur!

Die Polizei überprüfte mehrere Anlaufstellen der 13-Jährigen, auch Kontaktpersonen wurden befragt - bisher ohne Ergebnis.

So wird Deliah (13) beschrieben:

Chemnitz: Coronavirus in Chemnitz: Keine neuen Fälle in der Stadt, Inzidenz sinkt weiter
Chemnitz Lokal Coronavirus in Chemnitz: Keine neuen Fälle in der Stadt, Inzidenz sinkt weiter
  • etwa 1,65 Meter groß
  • schlank
  • hat dunkelbraune, lange Haare
  • trug eine schwarze Jogginghose der Marke Adidas, ein schwarzes Top sowie eine grüne Bomberjacke

Glücklicherweise geht die Polizei nicht davon aus, dass der Jugendlichen etwas zugestoßen ist. "Vielmehr ist davon auszugehen, dass sich Deliah im Chemnitzer Innenstadtbereich aufhält", erklärt ein Polizeisprecher.

Nun braucht die Polizei Eure Hilfe. Habt Ihr die 13-Jährige seit Dienstagabend gesehen? Wisst Ihr, wo sie sich aufhält? Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Nummer 0371/3873448 entgegen.

Deliah war in den vergangenen Monaten mehrmals verschwunden, konnte jedoch glücklicherweise jedes Mal wieder wohlbehalten aufgefunden werden. Zuletzt wurde sie Anfang Juni vermisst.

Update, 17 Uhr: Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilt, wurde Deliah von Beamten im Chemnitzer Stadtzentrum wohlbehalten aufgegriffen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Chemnitz: