Schon wieder ein Feldbrand! Bundesstraße gesperrt

Memmendorf - Am Sonntagmittag brannte an der B173 zwischen Memmendorf und dem Abzweig Kirchbach (Kreis Mittelsachsen) ein Feld.

An der B173 bei Memmendorf brannte am Sonntagmittag ein Feld.
An der B173 bei Memmendorf brannte am Sonntagmittag ein Feld.  © Marcel Schlenkrich

Gegen 13.30 Uhr rückten mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr zum Brand aus. 

Ersten Informationen zufolge brannte ein etwa 90 Quadratmeter großes Feld.

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte die Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Verletzt wurde offenbar niemand. Brandursache war offenbar eine Ballenpresse. 

Die Feuerwehren aus Kirchbach, Memmendorf, Oederan, Breitenau und Frankenstein waren mit 50 Kameraden und acht Fahrzeugen vor Ort.

Die B173 war durch den Feldbrand für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Auch im Chemnitzer Ortsteil Klaffenbach brannte am Sonntagmittag ein Feld. Dieses griff auf eine angrenzende Gartenlaube über (TAG24 berichtete).

Weiterer Brand: Garage in Freiberg fängt Feuer

Dichter Rauch quoll aus einer leerstehenden Garage in Freiberg. Offenbar wurde das Feuer absichtlich gelegt.
Dichter Rauch quoll aus einer leerstehenden Garage in Freiberg. Offenbar wurde das Feuer absichtlich gelegt.  © Marcel Schlenkrich

Nur etwa eine Stunde später, gegen 14.30 Uhr, wurde die Feuerwehr zum nächsten Brand gerufen! 

In einer leerstehenden Garage auf der Ladestraße in Freiberg war ein Feuer ausgebrochen.

Auch hier konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrleute schlimmeres verhindert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Informationen zufolge soll es sich um Brandstiftung handeln.

Verletzt wurde niemand.

Titelfoto: Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0