Ladendieb wird beim Klauen erwischt, schlägt Kassiererin und Kunden

Penig - Aggressiver Ladendieb in Penig! In einem Supermarkt in der Chemnitzer Straße nahm ein Mann (57) am Samstagabend zwei Bier aus dem Regal, wollte diese aber nicht bezahlen.

Die Polizei musste am Samstagabend einen aggressiven Ladendieb in einem Supermarkt in Penig unter Kontrolle bringen (Symbolbild).
Die Polizei musste am Samstagabend einen aggressiven Ladendieb in einem Supermarkt in Penig unter Kontrolle bringen (Symbolbild).  © 123rf/Udo Herrmann

Als der 57-Jährige den Kassenbereich betrat und nicht bezahlen wollte, sprach ihn eine Kassiererin (33) auf den Diebstahl an. 

Doch der Mann spazierte einfach weiter! Schließlich forderten zwei weitere Marktmitarbeiterinnen des Supermarktes den 57-Jährigen auf, stehen zu bleiben.

Daraufhin kam er zurück und schlug der Kassiererin ins Gesicht.

"Auf diese Situation war nun ein Kunde (31) aufmerksam geworden. Er folgte dem Ertappten und forderte ihn auf, bis zum Eintreffen der Polizei zu warten. Daraufhin wurde auch er von dem Mann ins Gesicht geschlagen. Letztlich konnte der 31-Jährige den Dieb aufhalten", so ein Polizeisprecher. 

Der Kunde als auch die Kassiererin wurden leicht verletzt. 

Als die Polizei eintraf, verhielt sich der Ladendieb unkooperativ und aggressiv, sodass die Beamten den Mann unter Kontrolle bringen mussten.

Laut Polizeiangaben handelt es sich um einen 57-jährigen Deutschen. Gegen wird nun wegen räuberischen Diebstahls sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0