Dreiste Bettelaktion: Frau wird aggressiv und macht Beute

Plauen - Am Mittwoch wurden zwei Jugendliche in Plauen von einer Frau bedrängt, die sich als Spendensammlerin ausgab und bei der Geldforderung aggressiv wurde.

Wer hat am Mittwochnachmittag eine vermeintliche Bettlerin gesehen, die zwei Jugendliche bedrängte?
Wer hat am Mittwochnachmittag eine vermeintliche Bettlerin gesehen, die zwei Jugendliche bedrängte?  © Ellen Liebner

Am Nachmittag waren ein 17-Jähriger und eine 18-Jährige im Stadtzentrum unterwegs. Auf dem Postplatz wurden sie von einer Frau angesprochen, welche sich als Spendensammlerin ausgab und Unterschriften sowie zweistellige Bargeldsummen forderte. 

Da die beiden Jugendlichen kein Geld dabei hatten, bedrängte und bedrohte die vermeintliche Bettlerin sie so lang, bis sie gemeinsam zu einer Bankfiliale an der Krausenstraße gingen. 

Da die Frau nicht locker ließ, hob der Geschädigte in mehreren Etappen insgesamt 70 Euro am Geldautomaten ab und übergab der Frau das Geld. Diese ging daraufhin auf der Bahnhofstraße in Richtung Stadtgalerie.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall gesehen haben und Angaben zu der Frau machen können. 

Der Beschreibung von den beiden Jugendlichen nach sei die Frau etwa 25 Jahre als, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank. Am Mittwoch trug sie hochgebundene, dunkle Haare mit blonden Spitzen und pinkfarbene Turnschuhe der Marke Nike. Sie hatte einen fremdsprachigen Akzent. 

Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen unter der Telefonnummer 03741140. 

Titelfoto: Ellen Liebner

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0