12,5 Mio. Euro! Geldsegen für Chemnitzer Schulen

Chemnitz - Wichtige Unterstützung im Bereich Digitalisierung! Kultusminister Christian Piwarz (45, CDU) hat den Chemnitzer Schulen 12,5 Millionen Euro Fördermittel aus dem Digitalpakt zugesichert. 
Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und Bürgermeister Ralph Burghart (r.) haben am Montag einen Fördermittelbescheid an die Stadt Chemnitz über rund 12,5 Millionen Euro von Kultusminister Christian Piwarz im Johann-Wofgang-von-Goethe-Gymnasium entgegen genommen.
Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und Bürgermeister Ralph Burghart (r.) haben am Montag einen Fördermittelbescheid an die Stadt Chemnitz über rund 12,5 Millionen Euro von Kultusminister Christian Piwarz im Johann-Wofgang-von-Goethe-Gymnasium entgegen genommen.  © Wolfgang Schmidt

Insgesamt 78 Schulen sollen von dem Geld profitieren.

Nachholbedarf gibt es in Sachen digitaler Infrastruktur und Ausstattung. So ist geplant, den Schulen einen leistungsstarken Internetzugang in den Schulgebäuden zu ermöglichen und digitale Arbeitsgeräte für Lehrer und Schüler anzuschaffen. 

Gefördert werden beispielsweise WLAN-Netzwerke, Verkabelung, Schulserver, interaktive Tafeln, Laptops und Tablets.

Landesweit wurden bereits Anträge in Höhe von 169 Millionen Euro vom Kultusministerium bewilligt. 250 Millionen Euro sind im Fördertopf. 

Titelfoto: Wolfgang Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0