Darum tagt der Chemnitzer Stadtrat nach Ostern im CFC-Stadion

Chemnitz - Im CFC-Stadion wird jetzt Politik gespielt! Am 29. April wird der Stadtrat in der ersten Etage tagen, weil Stadtverordnetensaal oder Stadthalle angeblich schwer zu lüften sind. 

Im Stadion an der Gellertstraße trägt normalerweise der CFC seine Heimspiele aus. Bald steht hier Stadtpolitik auf dem Spiel.
Im Stadion an der Gellertstraße trägt normalerweise der CFC seine Heimspiele aus. Bald steht hier Stadtpolitik auf dem Spiel.  © Uwe Meinhold

Ob 36 oder 61 Personen teilnehmen werden, wird noch juristisch geklärt. Ziel ist Beschlussfähigkeit. Die Redezeit soll auf maximal zwei Minuten beschränkt werden.

Das teilte OB Barbara Ludwig (58, SPD) am Dienstag mit. Am Nachmittag beantwortete sie Anfragen von Chemnitzern in einer Bürgersprechstunde. 

Details zu Fragen und Antworten gab die Stadt aus Datenschutzgründen zunächst nicht bekannt.

Zurück zum Stadtrat: "Wir wollen die Gremien informieren, ziehen dringende Themen vor. Eine Vorlage am 17. April soll die finanziellen Folgen durch Corona auf städtische Unternehmen abschätzen. Wir prüfen zusätzliche Mittel, auch für die Corona-Ambulanz." 

Dort wurden am Dienstag 73 Personen getestet, zwei ins Krankenhaus gebracht.

Je ein infizierter Mitarbeiter wurde von zwei Stationen des Klinikums, bei drei ambulanten Pflegediensten und von zwei Pflegeeinrichtungen gemeldet. 

OB Barbara Ludwig (58, SPD) regelt Bürgeranfragen und Rathausgeschäfte am heißen Draht. Am Dienstag telefonierte sie vier Stunden lang.
OB Barbara Ludwig (58, SPD) regelt Bürgeranfragen und Rathausgeschäfte am heißen Draht. Am Dienstag telefonierte sie vier Stunden lang.  © Kristin Schmidt

"Deren Kollegen werden nur getestet, wenn Symptome da sind", verwies Ludwig auf Richtlinien des Sozialministeriums und des RKI und betonte noch einmal: "Bleiben Sie zu Hause!

Als Oster-Geschenke können Sie Gutscheine bei Geschäften der Stadt kaufen oder bei Gaststätten bestellen."

Titelfoto: Kristin Schmidt/Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0