Chemnitz: OB-Wahlplakat wird zur Photoshop-Wundertüte

Chemnitz - "Chemnitz größer denken", dazu eine einladende Geste und ein gewinnendes Lächeln aufgesetzt - fertig ist das perfekte Wahlplakat. Das dachte sich wohl Volkmar Zschocke (51, Grüne), der Oberbürgermeister von Chemnitz werden will.

Das Original: So wirbt Volkmar Zschocke (51, Grüne) für sich als künftigen Oberbürgermeister.
Das Original: So wirbt Volkmar Zschocke (51, Grüne) für sich als künftigen Oberbürgermeister.  © PR

Er hatte die Rechnung aber nicht mit gewieften Photoshop-Kennern gemacht. Denn die montierten ihm per Bildbearbeitung so manche Überraschung in die Hände - zum Beispiel einen Riesen-Dürüm.

Statt sich darüber zu ärgern, nahm Zschocke das Ganze aber mit Humor und machte einen Wettbewerb daraus. 

"Ich habe schon sehr lachen müssen, als ich das 'neue' Plakat zum ersten Mal gesehen habe", so der OB-Kandidat. "Aber ich gebe zu, meine Geste lässt viel Interpretationsspielraum zu." 

Und so entstand eine Idee: "Ich dachte mir, ich rufe die Leute auf, weitere kreative Vorschläge für mein Plakat einzubringen. Der beste Vorschlag gewinnt ein Döner-Essen mit mir."

Zschocke konnte nicht ahnen, wie viel Anklang dieser Vorschlag findet. "Vom neonpinken Dildo über eine Riesenbrille für mehr Durchblick oder einen Zeppelin - die Leute sind wirklich kreativ." 

Die Kreativität kennt keine Grenzen: Ob Zeppelin...
Die Kreativität kennt keine Grenzen: Ob Zeppelin...  © Twitter/Volkmar Zschocke
oder Kasperle-Puppen - die Online-Gemeinde findet viele neue Motive.
oder Kasperle-Puppen - die Online-Gemeinde findet viele neue Motive.  © Twitter/Volkmar Zschocke
Der Dürüm des Anstoßes: Ein Unbekannter fügte per digitaler Bildbearbeitung einen Riesen-Dürüm ein.
Der Dürüm des Anstoßes: Ein Unbekannter fügte per digitaler Bildbearbeitung einen Riesen-Dürüm ein.  © Twitter/Volkmar Zschocke
Auch ein Dildo landete per Photoshop auf dem Plakat.
Auch ein Dildo landete per Photoshop auf dem Plakat.  © Twitter/Volkmar Zschocke

Welcher Vorschlag sein Favorit ist, verrät Zschocke aber noch nicht. "Ich will sehen, was noch so kommt", sagt er lachend. Wer indes das Erstlingswerk samt Dürüm verfasst hat, weiß er nicht. "Eventuell meldet sich derjenige ja."

Titelfoto: Photoshop-Kennern

Mehr zum Thema Chemnitz Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0