Gast-Bürgermeisterin verewigt sich im Goldenen Buch von Chemnitz

Chemnitz - Am Mittwoch gab es in Chemnitz besonderen Besuch aus Frankreich. Der Gast schrieb sich dabei auch in das Goldene Buch der Stadt.

Die Bürgermeisterin von Mülhausen Michèle Lutz (62, l.) trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz ein. OB Sven Schulze (49, SPD) würdigte die 40-jährige Städtepartnerschaft.
Die Bürgermeisterin von Mülhausen Michèle Lutz (62, l.) trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz ein. OB Sven Schulze (49, SPD) würdigte die 40-jährige Städtepartnerschaft.  © Maik Börner

Anlässlich des 40. Jahrestages ihrer Städtepartnerschaft durfte sich die Bürgermeisterin vom französischen Mülhausen, Michèle Lutz (62), am Mittwoch im Großen Saal der Stadthalle im Goldenen Buch der Stadt Chemnitz verewigen.

"Wir können stolz auf vier Jahrzehnte Städtepartnerschaft zurückblicken. Die Lebendigkeit von Städtepartnerschaften wird durch die Zusammenarbeit der Bürger bestimmt", betonte der Chemnitzer OB Sven Schulze (49, SPD).

OB Schulze weiter: "Wir können hier von einer lebendigen Städtepartnerschaft sprechen."

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Politik: