Eis schlemmen kann in Chemnitz teuer werden: Stadt knöpft sich Gehweg-Parker vor

Chemnitz - Ein Strafzettel für ein Softeis? Leck mich, könnte man meinen. Doch die Stadt will jetzt eiskalt gegen Falschparker vor dem Eisgarten an der Kaßbergauffahrt in Chemnitz durchgreifen. Die Betreiberin ist entsetzt, doch vielen Kunden gefällt die Ankündigung.

Schon zu DDR-Zeiten sehr beliebt: der Eisgarten an der Kaßbergauffahrt.
Schon zu DDR-Zeiten sehr beliebt: der Eisgarten an der Kaßbergauffahrt.  © Maik Börner

Vor allem sonntags stehen die Autos illegal auf dem Bürgersteig der Theaterstraße. Ein Sprecher des städtischen Ordnungsamtes: "Die Abstellung von Fahrzeugen auf den betreffenden Gehwegbereichen kann nicht geduldet werden. Das Ordnungsamt wird das illegale Parken auf dem Gehweg in diesem Bereich stärker kontrollieren."

Eine überfällige Maßnahme, findet Ralph Sontag (56). Der Vorsitzende des Fahrradclubs ADFC sagt: "Parken auf Gehwegen ist ein rücksichtsloses Verhalten der Autofahrer. Aber nicht nur hier, auch an der Postfiliale Marienberger Straße."

Oder auch hinter dem Eiscafé Marschner in der Adolf-Weinhold-Straße. "Fußgänger haben keinen Platz mehr zum Begegnen. Die Stadt muss die Schwächeren schützen."

Chemnitz: Dieses Chemnitzer Wohngebiet findet seine innere Mitte und erhält Bronze-Platte
Chemnitz Lokal Dieses Chemnitzer Wohngebiet findet seine innere Mitte und erhält Bronze-Platte

Das sehen drei Kundinnen am Eisgarten unter der Kaßbergauffahrt genauso. Kerstin (59) und Ursula Schröder (82): "Wir müssen manchmal auf der Straße um die Autos herumlaufen. Für Rollstühle oder Kinderwagen ist oft gar kein Platz." Christine W. (70) schimpft: "Als Fußgängerin fände ich mehr Kontrollen des Ordnungsamtes gut."

Eislokal-Chefin Hannelore Müller fürchtet Gäste zu verlieren, wenn sie keine Parkplätze bieten kann.
Eislokal-Chefin Hannelore Müller fürchtet Gäste zu verlieren, wenn sie keine Parkplätze bieten kann.  © Maik Börner
Kerstin (59) und Ursula Schröder (82) finden die angekündigten Kontrollen des Ordnungsamtes gut.
Kerstin (59) und Ursula Schröder (82) finden die angekündigten Kontrollen des Ordnungsamtes gut.  © Maik Börner
Erwischt: Auch die Feuerwehr Chemnitz holt sich gerne mal ein Eis im Eisgarten und parkt dazu (halb) auf dem Gehweg.
Erwischt: Auch die Feuerwehr Chemnitz holt sich gerne mal ein Eis im Eisgarten und parkt dazu (halb) auf dem Gehweg.  © Maik Börner
Immer wieder sonntags zu beobachten: Falschparker blockieren den Gehweg in der Theaterstraße.
Immer wieder sonntags zu beobachten: Falschparker blockieren den Gehweg in der Theaterstraße.  © Maik Börner

Eisgarten-Betreiberin Hannelore Müller kritisiert das strenge Vorgehen der Behörden: "Es gibt null Parkplätze. Auf meinem Grundstück darf ich keine einrichten, auf dem Anwohner-Parkstreifen sei dafür kein Platz. So vertreibt das Ordnungsamt die Kunden. Außerdem stellen sich sogar Polizei und Feuerwehr zum Eisholen auf den Gehweg ..."

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Politik: