Umweltkatastrophe entgangen! Chemie-Laster landet im Graben

Rochlitz - Am Freitagmorgen kam ein mit Chemikalien beladener Lkw am Ortsausgang Rochlitz von der B107 ab.

Ein Chemie-Laster landete am Freitagmorgen in einem Straßengraben bei Rochlitz.
Ein Chemie-Laster landete am Freitagmorgen in einem Straßengraben bei Rochlitz.  © haertelpress / Harry Haertel

Der Laster fuhr als bisher ungeklärter Ursache in den Straßengraben. 

Die chemische Flüssigkeit lief dabei in den hinteren Teil des Anhängers - eine Katastrophe drohte! Denn die Unfallstelle war in unmittelbarer Nähe zur Zwickauer Mulde. 

Unvorstellbar, wenn die Chemikalien ausgelaufen wären!

Chemnitz: Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt
Chemnitz Crime Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt

Glücklicherweise blieb der Tank unversehrt. 

Die B107 ist weiterhin gesperrt, der Lkw wird aktuell geborgen.

Update 12.53 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, geschah der Unfall offenbar beim Rangieren. Der Laster hatte eine Natriumhydroxidlösung geladen, welche glücklicherweise nicht auslief. Mittlerweile wurde das Fahrzeug geborgen, die Bundesstraße wieder befahrbar.

Titelfoto: haertelpress / Harry Haertel

Mehr zum Thema Chemnitz: