Überprüfung auf A72: Anschlussstelle gesperrt

Niederfrohna/Rochlitz - Autofahrer müssen in den kommenden Tagen auf der A72 mit Behinderungen rechnen.

Autofahrer müssen in den kommenden Tagen auf der A72 mit Einschränkungen rechnen. (Archivbild)
Autofahrer müssen in den kommenden Tagen auf der A72 mit Einschränkungen rechnen. (Archivbild)  © Uwe Meinhold

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mitteilt, werden zwischen dem 6. und 10. Juli zwischen den Anschlussstellen Niederfrohna und Rochlitz turnusmäßig Überprüfungen an den Bauwerken durchgeführt. 

Dabei kann es in beide Fahrtrichtungen Einschränkungen auf jeweils einem Fahrstreifen geben.

"Im Rahmen dieser Überprüfungen muss die Anschlussstelle Penig am Mittwoch, den 8. Juli in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt während der Überprüfungen über die Anschlussstelle Niederfrohna", teilt das Amt mit.

Dafür gibt es gute Nachrichten von der Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf. Die Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn in Richtung Leipzig konnten vorzeitig abgeschlossen werden.

Die Anschlussstelle wurde bereits wieder für den Verkehr freigegeben. Auch die Arbeiten an der Anschlussstelle in Gegenrichtung sind schon abgeschlossen.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0