Bis 40 Grad! Darauf solltet Ihr jetzt bei Euren Lebensmitteln achten

Sachsen - Deutschland steht ein Hitze-Wochenende mit Tropennächten bevor (TAG24 berichtete). Örtlich kann es bis zu 40 Grad heiß werden. Nicht nur die Hitze kann gefährlich für die Gesundheit werden, sondern auch falsch gelagerte Lebensmittel. Die Experten des Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramtes geben Tipps, wie man bei der Wärme mit Lebensmitteln umgehen sollte. Der Landkreis Mittelsachsen gab nun die Tipps des Amtes heraus.

Leicht verderbliche Lebensmittel sollten bei Hitze kühl gelagert werden, um die Gesundheit nicht zu gefährden. (Bildmontage)
Leicht verderbliche Lebensmittel sollten bei Hitze kühl gelagert werden, um die Gesundheit nicht zu gefährden. (Bildmontage)  © Natalia Zakharova/123 RF, handmadepictures/123 RF

Die Lebensmittelüberwachung ist normalerweise für die Kontrolle von Küchen, Verkaufsstellen, Märkten, Gaststätten und Lebensmittelproduzenten zuständig. 

Bei ihren Kontrollen achten die Experten vor allem darauf, dass leicht verderbliche Lebensmittel kühl gelagert werden. Deswegen sollte man auch schon beim Einkaufen darauf achten, dass Kühlketten nicht unterbrochen werden dürfen. Zum Beispiel sollten gekühlte Lebensmittel bei Temperaturen von etwa sieben Grad gelagert werden. 

Noch empfindlicher sind Hackfleisch, Geflügel und Innereien. Da liegen die Temperaturgrenzen bei zwei bis vier Grad.

"So empfiehlt es sich, leicht verderbliche Lebensmittel erst am Ende der Einkaufstour zu erwerben und dann direkt nach Hause zu bringen. Eine Lagerung im Auto ist keinesfalls ratsam. Eine Kühltasche hingegen ist eine gute Investition", raten die Experten.

Auch zu Hause sollte man darauf achten, dass man verderbliche Sachen schnell in den Kühlschrank räumt und auf die Hygiene in der Küche achtet, denn bei Hitze vermehren sich gefährliche Erreger schneller.

Das sollte man bei der Ernährung beachten

Die Experten Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramtes haben auch einige Hinweise, auf was man bei der Ernährung während der warmen Tage achten sollte, denn auch das kann Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

  • ausreichend trinken
    • empfohlen werden Wasser, Schorlen und ungesüßte Tees
    • auch Obst und Gemüse mit hohem Wasseranteil sind eine Möglichkeit
  • fettarm essen, um den Körper nicht zu belasten

Nicht nur die Ernährung hat Einfluss auf die Gesundheit während der Hitzetage. Wenn möglich sollte man sich an schattigen und kühlen Orten aufhalten und körperliche Anstrengungen vermeiden.

Titelfoto: Natalia Zakharova/123 RF, handmadepictures/123 RF

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0