Scheunenbrand in Mittelsachsen verursacht 70.000 Euro Schaden

Hartha - In Mittelsachsen entfachte ein großes Feuer in einer Scheune.

Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem starken Scheunenbrand in Hartha gerufen.
Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem starken Scheunenbrand in Hartha gerufen.  © Dietmar Thomas

Nach ersten Informationen wurden Feuerwehr und Polizei am Dienstagnachmittag nach Hartha in den Ortsteil Diedenhain gerufen.

Dort stand eine Scheune in Flammen. Die Brandursache ist bisher noch unklar.

Am Mittwoch untersucht ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz den Brandort.

Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von 70.000 Euro.
Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von 70.000 Euro.  © Dietmar Thomas

Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Titelfoto: Dietmar Thomas

Mehr zum Thema Chemnitz: