Schwarzfahr-Wirbel um Mario Barths Messe-Show

Chemnitz - Kombi-Ticket, kennste? Haste? Auf den Eintrittskarten für Mario Barth (47) vergangenen Freitag in der Messehalle Chemnitz prangte das Logo des Verkehrsverbunds Mittelsachsen. Das berechtigt Ticket-Inhaber zur kostenlosen Hin- und Abfahrt zum Veranstaltungsort. Nur diesmal nicht!

Trotz VMS-Logo auf dem Ticket für Mario Barth hätten sich Fahrgäste am Freitag des Schwarzfahrens schuldig machen können.
Trotz VMS-Logo auf dem Ticket für Mario Barth hätten sich Fahrgäste am Freitag des Schwarzfahrens schuldig machen können.  © Kristin Schmidt

Der VMS postete drei Stunden vor dem Auftritt des Comedians per Twitter und Facebook, dass es "irrtümlicherweise aufgedruckt" wurde, und warnte vor "Schwarzfahrt". Große Aufregung im Internet - aber offenbar nicht auf den Schienen: Der CVAG sind derzeit keine Schwarzfahrten von Mario-Barth-Fans-bekannt. 

"Sollten dennoch Fahrgäste betroffen sein, können die sich bei uns im Mobilitätszentrum melden. Wir prüfen dann die Einzelfälle", sagt CVAG-Pressesprecherin Juliane Kirste.

"Trotz Rahmenvertrag mit der Messe für viele Events muss das Kombiticket vorher bei uns angemeldet werden", stellt VMS-Sprecher Falk Ester (51) klar. 

C3-Sprecherin Yvonne Buchheim erklärt den Fauxpas: "Wir haben den Antrag vergessen." Sie verspricht: "Das wird in Zukunft nicht mehr passieren."

Alles lief glimpflich ab: Mario Barth begeisterte die Fans in der Messehalle mit seinen beliebten Blödeleien.
Alles lief glimpflich ab: Mario Barth begeisterte die Fans in der Messehalle mit seinen beliebten Blödeleien.  © imago images/Future Image

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0