Stärkster Uropa (70) der Welt hört auf, weil er keine Gegner mehr hat

Brand-Erbisdorf (Sachsen) - Der stärkste Uropa der Welt hängt seine Karriere an den Nagel und feuert stattdessen den Nachwuchs an.

In seiner Altersklasse ist Kraftsport-Weltmeister Hans Malchau (70) konkurrenzlos stark.
In seiner Altersklasse ist Kraftsport-Weltmeister Hans Malchau (70) konkurrenzlos stark.  © Uwe Meinhold

Hans Malchau (70) ist mehrfacher Welt- und Europameister im Kreuzheben. Obwohl der Kraftsportler aus Brand-Erbisdorf noch gut in Form ist, will er keine Wettkämpfe mehr bestreiten:

"Ich kann zwar immer noch 135 Kilogramm stemmen. Aber ich habe in meiner Altersklasse keine Konkurrenz. Wenn man bei Wettkämpfen gegen sich selbst antritt, macht das keinen Spaß mehr", sagt der Grosshartmannsdorfer.

Ein Leben ohne Sport kommt für Hans Malchau aber nicht in Frage. Zweimal pro Woche schwitzt der starke Senior im Sportcenter Mönchenfrei in Brand-Erbisdorf zeitgleich mit der jungen Kickbox-Trainingsgruppe, die sich aktuell auf die Deutschen Meisterschaften vorbereitet, die diesen Samstag in Zwickau stattfinden. "Es ist schön zu sehen, wie neue Sporttalente heranwachsen", freut sich Hans Malchau.

Baustellen Chemnitz: Diese Baustellen erwarten Euch ab Montag in Chemnitz
Chemnitz Baustellen Diese Baustellen erwarten Euch ab Montag in Chemnitz

20 Jungen und Mädchen zwischen 5 und 17 Jahren lernen bei Trainer Benedikt Schult (28) die Kunst des Kampfsports: "Wir betreiben Kickboxen mit Leichtkontakt, bei dem der Gegner zwar punktgenau getroffen wird. Aber so kontrolliert, dass er nicht zu Boden geht." Schult blickt selbst auf eine erfolgreiche Sportlerkarriere zurück, war 2015 Europameister im Kickboxen.

Im Sportcenter Mönchenfrei trainiert Hans Malchau nur noch zum Vergnügen - und um der Jugend ein Vorbild zu sein.
Im Sportcenter Mönchenfrei trainiert Hans Malchau nur noch zum Vergnügen - und um der Jugend ein Vorbild zu sein.  © Uwe Meinhold

Bei der Wettkampfpremiere der acht besten Kickbox-Talente Mittelsachsens fiebert auch der starke Hans mit: "Ich drücke alle Daumen!"

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz: