Studenten aus Mittweida veröffentlichen Party-Spiel für den PC

Mittweida - Studenten aus Mittweida tüftelten ein Jahr lang an einem Computerspiel. Nun veröffentlichten die Macher ihr Werk. Herausgekommen ist ein Party-Spiel mit Suchtfaktor.

Stellten vergangene Woche zusammen mit verschiedenen Medieninformatik-Studenten ein PC-Spiel vor: Professor Alexander Marbach (r.) und Moderator Alex Prezewowsky.
Stellten vergangene Woche zusammen mit verschiedenen Medieninformatik-Studenten ein PC-Spiel vor: Professor Alexander Marbach (r.) und Moderator Alex Prezewowsky.  © Hochschule Mittweida

"Scoo-King" heißt das von Medieninformatikern entwickelte Computerspiel.

So funktioniert das Party-Game: Zwei Teams mit jeweils zwei Spielern treten in einer "Essensschlacht" gegeneinander an. Sie müssen Zutaten sammeln, diese in einer Küche verarbeiten und anschließend auf die gegnerische Küche werfen.

Ziel des Spiels ist es, die gegnerische Küche mit so vielen Gerichten wie möglich zu treffen und dabei aber auch zu verhindern, dass das gegnerische Team der eigenen Küche schadet. Ein Spiel mit hohem Spaßfaktor!

Monatelang steckten die Studenten ihre Zeit in die Entwicklung. Alexander Marbach, Professor für Computergrafik und visuelle Gestaltung in Mittweida, ist angesichts des Party-Spiels stolz auf seine Studenten: "Der Weg zur beta war mit viel Arbeit verbunden. Didaktisch ist nicht nur wichtig, dass die Studierenden ihre Programmier- und Design-Kenntnisse anwenden, sie üben sich auch in Projektmanagement, Teamarbeit und allem voran: Kommunikation, die in diesem Jahr wegen Corona fast ausschließlich digital erfolgen musste."

Der Aufwand hat sich gelohnt! Auf dem Twitch-Kanal der Hochschule stellten die Medieninformatiker in der vergangenen Woche ihr Spiel vor, zockten es selbst gegeneinander. Insgesamt 1689 Zuschauer verfolgten das Live-Event.

Wer sich selbst mit seinen Freunden in die verrückte "Küchenschlacht" begeben möchte, kann sich das Party-Spiel >>>hier downloaden.

Ein Party-Spiel mit Suchtfaktor! Das PC-Game "Scoo-King" ist ein Studenten-Projekt aus Mittweida.
Ein Party-Spiel mit Suchtfaktor! Das PC-Game "Scoo-King" ist ein Studenten-Projekt aus Mittweida.  © Hochschule Mittweida

In Mittweida zum Spieleentwickler werden

Die Programmierung eines Computerspiels und dessen Veröffentlichung ist das Abschlussprojekt für die Studenten des Studiengangs "Medieninformatik und Interaktives Entertainment". Seit 2011 wird dieser in Mittweida angeboten.

Die Hochschule setzt bei dem Studiengang vor allem auf viel Praxiserfahrung.

Wer also künftig in der Spieleentwicklung tätig sein möchte, der kann sich unter www.games-studieren.de über den Studiengang in Mittweida informieren.

Titelfoto: Hochschule Mittweida

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0