Suff-Crash! BMW-Fahrer kracht frontal gegen Baum

Brand-Erbisdorf - War es ein Suff-Crash? Ein BMW-Fahrer (39) baute am Dienstagabend in Brand-Erbisdorf (Landkreis Mittelsachsen) einen heftigen Unfall - er krachte frontal gegen einen Baum.

Am Dienstagabend krachte ein BMW-Fahrer (39) mit voller Wucht gegen einen Baum. Offenbar war er betrunken.
Am Dienstagabend krachte ein BMW-Fahrer (39) mit voller Wucht gegen einen Baum. Offenbar war er betrunken.  © Marcel Schlenkrich

Das Ganze geschah gegen 21 Uhr im Stadtteil Himmelsfürst. Der 39-Jährige war auf der Straße "Am Huthaus" unterwegs, als er plötzlich von der Fahrbahn abkam und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum stieß.

Laut ersten Informationen blieb der Fahrer unverletzt. Allerdings wurde er für eine Blutabnahme in ein Krankenhaus gefahren.

Der Verdacht: Alkohol am Steuer!

Bundestagswahl 2021: In diesen Chemnitzer Stadtteilen sahnte die AfD am meisten ab
Chemnitz Politik Bundestagswahl 2021: In diesen Chemnitzer Stadtteilen sahnte die AfD am meisten ab

Die Straße blieb für etwa 2,5 Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.


Update, 14.30 Uhr: Laut Polizei wurde bei dem BMW-Fahrer ein Promillewert von 1,48 nachgewiesen. "Für den deutschen Staatsangehörigen folgten die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs", so ein Polizeisprecher.

Titelfoto: Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Chemnitz: