Tödlicher Unfall: Radfahrer wird von VW erfasst und stirbt

Taura - In Taura (Landkreis Mittelsachsen) kam es am Montagvormittag zu einem tödlichen Fahrrad-Unfall.

Ein Radfahrer (67) kollidierte am Montagvormittag in Taura mit einem VW. Die Ärzte konnten den 67-Jährigen nicht mehr retten - er verstarb im Krankenhaus (Symbolbild).
Ein Radfahrer (67) kollidierte am Montagvormittag in Taura mit einem VW. Die Ärzte konnten den 67-Jährigen nicht mehr retten - er verstarb im Krankenhaus (Symbolbild).  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Eine VW-Fahrerin (41) war gegen 11.10 Uhr auf der Mittweidaer Straße in Richtung Burgstädt unterwegs.

"Nach derzeitigen Erkenntnissen umfuhr sie auf Höhe der Einmündung Richard-Meinig-Straße eine auf ihrer Fahrbahnseite errichtete Baustelleneinrichtung und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fahrradfahrer (67), welcher daraufhin zu Sturz kam", so ein Polizeisprecher.

Der 67-Jährige starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 11.000 Euro.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Chemnitz: